Die umfangreiche Anleitung zum EMDR-Selbstcoaching
Lernen Sie, Stress & Belastungen spürbar zu reduzieren. Laden Sie jetzt die EMDR-Anleitung zur Selbsthilfe herunter. (mehr…)
Die umfangreiche Anleitung zum EMDR-Selbstcoaching
Lernen Sie, Stress & Belastungen spürbar zu reduzieren. Laden Sie jetzt die EMDR-Anleitung zur Selbsthilfe herunter. (mehr…)

Besser denken mit schnellen Augenbewegungen

bookmark

Wie uns das Hin-und-Her unserer Augen mehr mentale Fitness beschert

Mehr mentale Fitness dank schneller Augenbewegungen und EMDR Gerät REMSTIM 3000Schnelle Augenbewegungen verhelfen zu einem besseren Gedächtnis, zu mehr kreativen Einfällen und erleichtern das Nachdenken. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung der Psychologen Howard Ehrlichman und Dragana Micic1.

So waren die Teilnehmer der Studie angehalten, Synonyme zu finden, was das assoziative Gedächtnis forderte. Und die Beobachtungen zeigten, dass insbesondere komplexe Aufgaben, welche die kognitiven Fähigkeiten der Probanden auf besondere Weise auf die Probe stellten, zahlreiche schnelle Augenbewegungen zur Folge hatten. Bei weniger schwierigen Aufgaben wie beispielsweise das Drücken einer Taste als Reaktion auf ein Signal, traten dagegen kaum Augenbewegungen auf.

Um Ihre Ergebnisse zu bestätigen, legten die Versuchsleiter einem Teil ihrer Probanden Restriktionen auf. So war es einer Teilnehmergruppe nicht gestattet, beim Lösen von Aufgaben, ihre Augen zu bewegen. Nach deren eigenen Angaben der Teilnehmer war es so viel schwieriger, die gestellten Aufgaben zu lösen. 18 von 75 Probanden konnten darüber hinaus die Vorgabe nicht erfüllen, ihre Augen während der Beschäftigung mit der Fragestellung nicht zu bewegen. Sie taten es trotzdem.

Es scheint offensichtlich, dass Augenbewegungen und kognitive Prozesse eng mit einander verbunden sind. Die Forscher folgerten die Vermutung, dass schnelle Augenbewegungen den Informationsfluss und somit die Zusammenarbeit der linken und rechten Gehirnhälfte optimieren. Das aktive Herbeiführen dieses Prozesses wird auch unter anderem als bilaterale Hemisphärenstimulation oder Rapid Eye Movement Stimulation bezeichnet.

Selbstcoaching mit schnellen Augenbewegungen dank EMDR Gerät REMSTIM 3000

Die Ergebnisse decken sich mit den Erfahrungen der Anwender der Rapid Eye Movement Stimulation, nur umgekehrt. Denn schnelle Augenbewegungen werden hierbei nicht bloß als Folge gesteigerter mentaler Leistungen beobachtet, sondern aktiv genutzt, um die eigenen mentalen und emotionalen Gedächtnisleistungen regelmäßig durch selbst herbeigeführte schnelle Augenbewegungen bewusst zu verbessern.

Seit mehr als 20 Jahren sind diese Zusammenhänge aus dem EMDR Coaching bekannt. Der REMSTIM 3000 stimuliert als EMDR Brille im Selbst Coaching schnelle Augenbewegungen des Anwenders; regelmäßig mit den gewünschten Stimulationseffekten als Folge, die von einem EMDR Gerät erwartet werden.

Neben den kognitiven Gedächtnisleistungen sind es gerade auch die eigenen emotionalen Kompetenzen, die durch die bilaterale Hemisphärenstimulation eine Verbesserung erfahren und bei der Reduzierung von Stress und anderen Befindlichkeiten eine gewichtige Rolle spielen.


1 Howard Ehrlichman and Dragana Micic, Why Do People Move Their Eyes When They Think?

Wirkung von EMDR - Eye Movement Desensitization and Reprocessing

Wie wirkt EMDR?

Hauptwirkprinzip von EMDR ist die bilaterale Hemisphärenstimulation Es wird angenommen,

EMDR-Gerät REMSTIM 3000

Entwickelt für das EMDR-Selbstcoaching: mit der EMDR-Brille REMSTIM 3000 wird effektive Selbsthilfe mit EMDR zu einer leichten Übung! (Erfahrungen)

Weiterführende Informationen

EMDR-Gerät REMSTIM 4000

Fragen unserer Kunden

Die Anleitung zum EMDR-Selbstcoaching

EMDR-Gerät REMSTIM 3000

Entwickelt für das EMDR-Selbstcoaching: mit der EMDR-Brille REMSTIM 3000 wird effektive Selbsthilfe mit EMDR zu einer leichten Übung! (Erfahrungen)
Nach oben scrollen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner